Interview in Liechtensteiner Liewo

20.10.2013

Ausführliches Interview mit Andreas Hock zum neuen Buch "Like mich am Arsch" in Liechtensteins größter Zeitung. weiterlesen»


Schweizer diskutieren über "Like mich am Arsch"

10.10.2013

Das Schweizer Online-Portal 20min.ch berichtet über das neue Buch - und fragt seine Leser, auf welche digitale Errungenschaft sie am ehesten verzichten können. Machen Sie ebenfalls den Test!weiterlesen»


Der Countdown läuft

08.10.2013

Am 9. Oktober wird mein neues Buch „Like mich am Arsch“ auf der Frankfurter Buchmesse vorgestellt!


BILD-Artikel vom 19. September

19.09.2013

BILD-Artikel vom 19. September über das „Buch der legendären Panini-Bilderweiterlesen»


Interview im kressreport

13.09.2013

Interview mit Andreas Hock im kressreport (Ausgabe 17/2013) weiterlesen»


Über den Autor.

Andreas Hock, Jahrgang 1974, schreibt seit 15 Jahren für verschiedene Zeitungen und Magazine. Als Parteisprecher bekam er einst tiefe Einblicke ins Innenleben der Politik.

Von 2007 bis 2011 war er bei der Abendzeitung Nürnberg einer der jüngsten Chefredakteure Deutschlands. Heute arbeitet er als freier Journalist, Biograph und Autor.

Kontakt.

Andreas Hock
c/o Michael Meller Literary Agency
Landwehrstraße 17
80336 München

info@remove-this.andreas-hock.de