Andreas Hock im Frühstücksfernsehen

War früher alles besser? Das neue Buch "Ich verbitte mir diesen Ton, Sie Arschloch" war Thema bei Sat1

Am Morgen des Mittwoch, 2. Dezember, stellte Autor Andreas Hock sein neues Buch "Ich verbitte mir diesen Ton, Sie Arschloch" live im Sat1-Frühstücksfernsehen vor. Dabei gab es Antworten auf die Fragen, ob sich die Deutschen heute überhaupt noch benehmen können, warum der legendäre Freiherr von Knigge eigentlich total missverstanden wird - und was wir von unseren Großeltern lernen können. Den Link zum Frühstücksfernsehen gibt es hier: 

«zurück zur Übersicht