Biografie von Mark Benecke erschienen

"Mein Leben nach dem Tod" beschreibt den Werdegang von Deutschlands bekanntestem Kriminalbiologen

Am 30. September erschien die offizielle Biografie von Mark Benecke - mit verfasst von Andreas Hock, der sich von "Dr. Made" dessen spannenden Werdegang erzählen ließ. Herausgekommen ist ein Buch mit vielen bislang unbekannten Geschichten aus dem Leben und der Arbeit Mark Beneckes. So berichtet der Insektenexperte, Sherlock-Holmes-Fan und bekennende Veganer von seiner Kindheit im beschaulichen Oberbayern, von ersten forensischen Erfahrungen in der Kölner Gerichtsmedizin und seiner abenteuerlichen Zeit im Kriminallabor New York Citys. Und er erklärt, wie es zu einem äußerst schrägen Theaterstück namens "The real Forensic" kommen konnte, in dem er sich selbst spielte. 

«zurück zur Übersicht